BEI RADIO MULTICULT.FM - Hütchenspieler und Zauberer
Herzlich willkommen bei Deutschlands erfolgreichstem Hütchenspieler! Hier finden Sie Informationen über den Hütchenspieler Maik M. Paulsen. Als Hütchenspieler ist er ein gern gesehener Gast auf Events, Messen und Incentives.
hütchenspieler, hütchenspieler berlin, huetchenspieler, messesauberer, tischzauberer
16920
post-template-default,single,single-post,postid-16920,single-format-standard,bridge-core-2.1.9,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-20.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
Der Falschspieler im Berliner Radiosender multicult.fm

BEI RADIO MULTICULT.FM

Im August 2019 war der Zauberer und Falschspieler Maik M. Paulsen als Interviewpartner bei der Radiosendung “Ich bin eine Berliner!” bei radiomulticult.fm zu Gast. Im Gespräch mit Moderator Roul  Gonzales ging es um die Berliner Kulturlandschaft und die Arbeit von Maik M. Paulsen als Zauberer, Falschspieler und seine Tätigkeit als Produzent der Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin. Als weiterer Gesprächspartner war Andrea Wittwer vom ZAV Künstlerdienst in der Sendung vertreten. Maik M. Paulsen ist regelmäßig als Gesprächs- und Interviewpartner für verschiedene Medien als Fachmann und Experte für Glücksspiel und Glücksspiel-Betug im Einsatz. Dazu gehören neben Radiointerviews Zeitungsportraits und TV-Dokumentationen über die “echten” Hütchenspieler auf den Straßen von Berlin. Als Show-Hütchenspieler warnt Maik M. Paulsen regelmäßig vor den kriminellen Machenschaften der Hütchenspieler-Banden.

Die ganze folge finden Sie online bei Mixcloud: Viel Spass beim anhören!

multicult.fm ist ein Internetradio und nicht-kommerzieller Hörfunksender aus Berlin. Der Sender entstand im Herbst 2008 unter dem Namen Radio multicult2.0 als Reaktion auf die Schließung des RBB-Senders Radio Multikulti. Er ging am 31. Dezember 2008 um 22:05 Uhr, zeitgleich mit der Abschaltung von Radio Multikulti, auf Sendung. Seit dem 24. März 2011 produziert multicult.fm Sendungen im eigenen Studio in der Marheineke Markthalle in Berlin-Kreuzberg.

Seit Januar 2009 sendet Radio multicult.fm ein tägliches 24-Stundenprogramm im Internet. Im Tagesprogramm wechseln sich 31 regelmäßig produzierte Autorensendungen (Stand: April 2011) und unmoderierte Sendungen („Rotation“) mit Weltmusik aller Genres ab. Im Internet ist das Programm als hifi Stream (160 kB/s) und lofi Stream(32 kB/s) zu empfangen, zusätzlich auch als Phonecast. Im Mai 2010 erfolgte die Umbenennung in multicult.fm.

multicult.fm ist einer von acht Partnern des Kooperationsradios 88vier (MABB), das im Mai 2010 den Sendebetrieb unter dem Motto „88,4 – Kreatives Radio für Berlin“ aufgenommen hat, und auf der Berliner UKW-Frequenz 91,0 MHz sendet und empfangen werden kann. Nach einer von multicult.fm produzierten Live-Sendung zum Karneval der Kulturen am 21. Mai 2010 hat der Hörfunksender 88vier zum 25. Mai 2010 den regulären Sendebetrieb aufgenommen

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Multicult.fm

Berliner zu sein ist kein Status sondern ein Lebensgefühl. Schon John F. Kennedys geflügeltes Wort zielte ab auf den besonderen Freiheitsdrang der Menschen dieser wunderbaren Stadt. Bis heute hat das Bekenntnis Berliner zu sein nichts von seinem Reiz verloren. Seit jeher ist die Stadt ein soziales und politisches Labor, Schauplatz von Weltgeschichte und alternativer Lebensentwürfe, schöpfen Berliner kreative Energie aus dem Scheitern und haben daraus eine weltweit erfolgreiche Marke gemacht.

Berliner im Gespräch mit Raúl Gonzalez, zumeist im Live-Talk auf der multicult-Plaza, präsentiert in seiner Live-Sendung auf multicult.fm

Weitere Infos finden Sie auf www.multicult.fm